Willkommen beim Ballett!

Vielen ist es der Inbegriff von Grazie und Schönheit: das Ballett. Basierend auf Volkstänzen entwickelte es sich im 15. und 16. Jahrhundert aus den Schauspielen und Gesellschaftstänzen des italienischen und französischen Hofzeremoniells allmählich zum an Schulen gelehrten und beruflich ausgeübten künstlerischen Bühnentanz. Bis heute ist Ballett die einzige Tanzform, die unstrittig als Kunst anerkannt ist. Langjähriges klassisches Ballett-Training zentriert und streckt den Körper des Tänzers, formt ihn selbst zum Kunstwerk aus. Bei jedem Menschen kann Ballettunterricht Haltung und Bewegungsabläufe verbessern und damit Gesundheit und Ausstrahlung fördern. In Ballettstunden können auch Tänzer anderer Disziplinen grundlegende Techniken erlernen und wertvolle Impulse erhalten.